Skip to Main content Skip to Navigation
Book section

La mobilité transfrontalière des travailleurs entre la Sarre et la Lorraine: une importante ressource territoriale

Résumé : Zusammenfassung Dieser Aufsatz analysiert die Mechanismen, die dazu beigetragen haben, die grenzüberschreitende Mobilität zwischen Saarland und Lothringen zu fördern. Er stellt drei große Prozesse dar, die den Austausch zwischen dem kleinen deutschen Bundesland und der kleinen französischen Region zur Normalität haben werden lassen. Der erste Prozess ist sozio-historischer Natur. Bei der Tatsache, die Grenze zu passieren, um auf der anderen Seite zu arbeiten, handelt es sich um eine alte gesellschaftliche Realität, die starke grenzüberschreitende Routinen und soziale Wechselbeziehungen geschaffen hat. Der zweite Prozess ist regulatorischer und juristischer Natur. Die alten Praktiken wurden schrittweise durch juristische Regelungen flankiert. Mit der Herbeiführung der europäischen Einigung in den 50iger Jahren, zunächst durch die Errichtung der EGKS, danach durch die Errichtung der EWG und schließlich durch die Konstruktion der Europäischen Union mit dem Schengen Raum wurde ein Rahmen geschaffen, der die Arbeitnehmer- und Dienstleistungsfreiheit begünstigt hat. Der dritte und letzte Prozess wird gebildet durch die Verbreitung und Verschiedenartigkeit der aktuellen grenzüberschreitenden Arbeit im Kontext der wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen. Die aktuellen Praktiken erzeugen selbst neue juristische Regeln wie beispielsweise im Fall der Entsendung von Arbeitnehmern. Hier wäre es wünschenswert, wenn für die Grenzregionen angepasste Entsendebestimmungen geschaffen werden könnten, die die gewachsenen wirtschaftlichen Verflechtungen unterstützen. Rein theoretisch gesehen, ermöglicht diese empirische Untersuchung die grenzüberschreitende Mobilität als eine echte territoriale Ressource, eine Quelle von Werten für den Einzelnen, für Unternehmen und damit für die Regionen selbst zu sehen.
Document type :
Book section
Complete list of metadatas

https://hal.univ-lorraine.fr/hal-03035606
Contributor : Rachid Belkacem <>
Submitted on : Wednesday, December 2, 2020 - 11:49:23 AM
Last modification on : Thursday, December 3, 2020 - 3:26:36 AM

Licence


Copyright

Identifiers

  • HAL Id : hal-03035606, version 1

Collections

Citation

Rachid Belkacem, Nora Benyoucef, Viviane Kerger. La mobilité transfrontalière des travailleurs entre la Sarre et la Lorraine: une importante ressource territoriale. Julia Montemayor GRACIA, Vera NEUSIUS, Claudia POLZIN-HAUMANN. Digitalkulturen - Cultures numériques, Herausforderungen und interdisziplinäre Forschungs-perspektiven – Enjeux et perspectives interdisciplinaires, transcript (Verlag), p. 223-251, 2019, Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes, 978-3-8376-4215-5. ⟨hal-03035606⟩

Share

Metrics

Record views

5