Skip to Main content Skip to Navigation
Reports

La mobilité transfrontalière des travailleurs est-elle une ressource pour la Grande Région?

Résumé : Die Großregion bildet einen der Grenzräume, die am meisten von grenzüberschreitenden Berufspendlerströmen betroffen sind. Aber kann man angesichts der zahlreichen Herausforderungen (wirtschaftlicher, demographischer, umweltbezogener und sonstiger Art), die sie dadurch zu bewältigen hat, grenzüberschreitende Mobilität auch als eine Ressource für Grenzregionen werten? Genau diese Ausgangsfrage stellte sich für die unterschiedlichen Experten, die beim Forum Großregion am 7. Juni 2018 anwesend waren. Diese Podiumsdiskussion führte annähernd 70 TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, aber auch Bürgerinnen und Bürger zusammen, die sich für diese Fragen interessieren. Gleichzeitig bot sie die Gelegenheit zu einem regen Austausch und für Diskussionen, in denen interessante, zukünftige Forschungsansätze aufgezeigt wurden.
Document type :
Reports
Complete list of metadata

https://hal.univ-lorraine.fr/hal-03088034
Contributor : Rachid Belkacem <>
Submitted on : Thursday, December 24, 2020 - 6:00:40 PM
Last modification on : Friday, December 25, 2020 - 3:26:54 AM

Identifiers

  • HAL Id : hal-03088034, version 1

Collections

Citation

Rachid Belkacem, Isabelle Pigeron-Piroth. La mobilité transfrontalière des travailleurs est-elle une ressource pour la Grande Région?. [Rapport de recherche] UniGR-Center for Border Studies. 2018, 6 p. ⟨hal-03088034⟩

Share

Metrics

Record views

35