Skip to Main content Skip to Navigation
Journal articles

The Anina (Steierdorf) coal mining district in Banat (Romania) on some old geological maps (1850–1884)

Abstract : The paper presents some old geological maps from the nineteenth century (1850–1884) related to the Anina (Steierdorf) coal mining district – stored in the Library of the Geological Survey of Austria (Geologische Bundesanstalt): the manuscript map Stei-erdorf Banat(~1850); Spezialkarte des mittleren Theiles des Banater Gebirgszuges(1857); Banater Domäne: enthaltend den vormaligen k.k.aerarischenMontan-ComplexnebstdenStaats.HerrschaftenOraviczaundBokschan:GeognostischeKarte(1860);GeologischeKarte von Steierdorf im Banat(1867[?]); Geognostische Übersichtskarte des Kohlenbergbau Terrains von Steierdorf(1872[?]). The aim of this study is on the one hand, to offer a brief survey on the historical cartographic overview of the maps with special respect to the geological mapping activity concerning Anina (Steierdorf) region (or in a wider sense, the Banat Mountains) in the mid-nineteenth century. On the other hand, the paper summarizes the cartographic analysis of the maps, which has been made using MapAnalyst software application in order to test their cartographic accuracy, as well as to make possible (or easier) the geo-refe-rencing process. This analysis, together with the study of the geological content of the maps is necessary when the goal is to test their reliability for the present researches. We have distinguished two phases in the geological mapping of the Anina (Steierdorf) rdndregion before the 3Military Survey (1884). The first phase contains the maps plotted before the 2Military Survey (1864), which ndrepresent a larger area on an approximate scale of 1:100,000. The second phase contains the maps compiled between the 2and rdthe 3Military Survey (1864–1884) which represent a smaller area (only the Anina Anticline) on a scale of 1:10,000. We have ob-served a progress in the representation methods and nomenclature of geological content in time, as well as a significant improve-ment in the cartographic accuracy of the maps belonging to these two phases (improvement in the precision of their scale and orientation, as well as a decrease in the displacement errors).Die Publikation behandelt einige alte geologische Karten aus dem neunzehnten Jahrhundert über die Kohlebergbauregion Anina (Steierdorf). Folgende Karten befinden sich an der Geologischen Bundesanstalt (Österreich): die Manuskriptkarte Steierdorf Banat(~1850); Spezialkarte des mittleren Theiles des Banater Gebirgszuges(1857); Banater Domäne: enthaltend den vormaligen k. k. aerari-schenMontan-ComplexnebstdenStaats.HerrschaftenOraviczaundBokschan:GeognostischeKarte(1860);GeologischeKartevonSteierdorf im Banat(1867[?]); Geognostische Übersichtskarte des Kohlenbergbau Terrains von Steierdorf(1872[?]). Das Ziel dieser Stu-die ist einerseits eine kurze Übersicht über die kartographische Geschichte dieser Karten zu geben, insbesondere die geologische Landesaufnahme der Region Anina (Steierdorf) (oder im allgemeinen Sinne der Gebirgregion Banat) betreffend. Andererseits fasst diese Publikation eine kartographische Analyse dieser Karten zusammen. Die Karten wurden mit der Software MapAnalyst auf ihre kartographische Genauigkeit analysiert womit eine Georeferenzierung ermöglicht wird. Diese Analyse, zusammen mit der Un-tersuchung des geologischen Inhaltes dieser Karten, wird benötigt um eine Aussage zu deren Zuverlässigkeit für aktuelle Analysen machen zu können. Wir konnten zwei Phasen in der geologischen Landesaufnahme der Region Anina (Steierdorf) vor der dritten topographischen (Franzisko–Josephinische) Landesaufnahme (1884) erkennen. Die erste Phase beinhaltet Karten, die vor der zwei-ten topographischen (Franziszeischen) Landesaufnahme (1864) ausgearbeitet worden. Diese umfassen eine größere Region auf einer Skala von ungefähr 1:100.000. Die Karten der zweiten Phase wurden zwischen der zweiten und der dritten topographischen Landesaufnahme (1864–1884) erstellt. Diese Karten umfassen ein kleineres Gebiet (nur die Anina Antiklinale) auf einer Skala von 1:10.000. Eine zeitliche Entwicklung der Darstellungsmethoden und der Nomenklatur der geologischen Inhalte ist festzustellen. Ebenfalls hat sich in dieser Zeit die kartographische Genauigkeit (Skalen- und Dislokationsgenauigkeit) erheblich verbessert.
Document type :
Journal articles
Complete list of metadatas

Cited literature [65 references]  Display  Hide  Download

https://hal.univ-lorraine.fr/hal-02488144
Contributor : Ionel Haidu <>
Submitted on : Saturday, February 22, 2020 - 12:44:30 PM
Last modification on : Monday, March 2, 2020 - 10:32:04 AM
Long-term archiving on: : Saturday, May 23, 2020 - 1:01:21 PM

File

Korodi, Bartos-Elekes, Haidu, ...
Publisher files allowed on an open archive

Identifiers

Collections

Citation

Enikő Korodi, Zsombor Bartos-Elekes, Ionel Haidu. The Anina (Steierdorf) coal mining district in Banat (Romania) on some old geological maps (1850–1884). Austrian Journal of Earth Sciences = Mitteilungen der Oesterreichischen Geologischen Gesellschaft, Austrian Geological Society, 2018, 110 (2), ⟨10.17738/ajes.2017.0016⟩. ⟨hal-02488144⟩

Share

Metrics

Record views

82

Files downloads

218