Skip to Main content Skip to Navigation
Directions of work or proceedings

Die Würde des Minerals – ein deutsches und zugleich universelles Anliegen

Résumé : Getaggte Felsen, zerschlagene Stalaktiten, gekippte Wackelsteine. Akte des Vandalismus gegen steinerne ‚Naturdenkmale‘ nehmen zahlenmäßig zu und lassen die meisten von uns – im angebrachten Maße – nicht unberührt. Soll das bedeuten, dass es eine unterschwellige Sensibilität für „unsere Brüder die Steine“ gibt? Der vorliegende deutsch-französische Sammelband, der aus einer internationalen Kooperation von Human- und Naturwissenschaftlern hervorgegangen ist, sondiert diese Frage in historischer Perspektive für den deutschsprachigen Kulturraum. Offenbar zeichnen sich die deutschen Gebiete im modernen Abendland durch eine vergleichsweise starke ‚Lithophilie‘ aus – in Antwort auf die zunehmende Bergbautätigkeit.
Document type :
Directions of work or proceedings
Complete list of metadata

https://hal.univ-lorraine.fr/hal-02496087
Contributor : Anne Feler <>
Submitted on : Monday, March 2, 2020 - 5:02:55 PM
Last modification on : Wednesday, July 22, 2020 - 3:04:52 AM

Identifiers

  • HAL Id : hal-02496087, version 1

Collections

Citation

Anne Feler, Marc Cluet, Gerhard Heide. Die Würde des Minerals – ein deutsches und zugleich universelles Anliegen. Marc Cluet; Anne Feler; Gerhard Heide. Königshausen & Neumann, pp.436, 2019, 978-3-8260-6688-7. ⟨hal-02496087⟩

Share

Metrics

Record views

181