Relectures du tournant Ingo Schulze, Uwe Tellkamp et Julia Schoch - Université de Lorraine Access content directly
Journal Articles Etudes Germaniques Year : 2015

Relectures du tournant Ingo Schulze, Uwe Tellkamp et Julia Schoch

Abstract

In diesem Aufsatz nehmen wir die Lektüre von drei Romanen wieder auf, die von Schriftstellern der ehemaligen DDR verfasst worden sind und sich auf die Wende beziehen : Adam und Evelyn von Ingo Schulze, Der Turm von Uwe Tellkamp und Mit der Geschwindigkeit des Sommers von Julia Schoch. Wir zeigen, dass der Gegensatz von Mythos und Märchen, wie ihn Franz Fühmann in seinen ästhetischen Schriften, aber auch Horkheimer/Adorno in ihren Analysen zur Kulturgeschichte entwickelt haben, auch für die Romane strukturbildend ist. Er erlaubt uns darüber hinaus, ihre Bedeutung in der Geschichte des deutschsprachigen Romans auf eine neue Art und Weise festzuhalten.
This article proposes to reread three novels written by authors from the former GDR that evoke the transition : Adam und Evelyn by Ingo Schulze, Der Turm by Uwe Tellkamp and Mit der Geschwindigkeit des Sommers by Julia Schoch. We propose to demonstrate that the opposition between myth and fairy tale, as it is used by Franz Fuhmann in his writings on aesthetics but also by Adorno and Horkheimer in the works they have devoted to cultural history, underlies these novels as well. This approach offers us a new perspective on the place of these novels in the history of the German and of the European novel.

Domains

Literature
No file

Dates and versions

hal-02564339 , version 1 (05-05-2020)

Identifiers

  • HAL Id : hal-02564339 , version 1

Cite

Françoise Lartillot. Relectures du tournant Ingo Schulze, Uwe Tellkamp et Julia Schoch. Etudes Germaniques, 2015, Écritures du Wenderoman, 2 (278), pp.315-335. ⟨hal-02564339⟩
41 View
0 Download

Share

Gmail Mastodon Facebook X LinkedIn More