Skip to Main content Skip to Navigation
Directions of work or proceedings

A contre-courant : Résistances souterraines à l’autorité et construction de contrecultures dans les pays germanophones au XXe siècle

Résumé : Bei aller technischen Fortschrittlichkeit sind die deutschsprachigen Länder ebenfalls für ihren beharrlichen Widerstand gegen die Moderne und die Lebendigkeit ihrer alternativen Kulturen bekannt: man denke an die Berliner Untergrundszene, die Vielzahl anthroposophischer Gruppen u.v.m. Ideologisch wie strategisch scheint dabei zunächst einmal den Wandervogel, zeitgenössische New-Age-Gemeinden und die DDR-Bohème mehr zu trennen als zu einen. Der vorliegende Sammelband deckt allerdings auch eine ganze Reihe von Gemeinsamkeiten zwischen diesen Erscheinungen auf. Er befasst sich insbesondere mit der bei gegenkulturellen Phänomenen häufig zu beobachtenden Tendenz, progressive und regressive Bewegungen miteinander zu verknüpfen, indirekte Aktionsformen gegen die bestehende soziale Ordnung zu bevorzugen und die Unterschiede zwischen Privatleben und politischer Aktion aufzuheben. Das Buch fasst die Ergebnisse einer internationalen Tagung zusammen, die vom 5. bis zum 7. April 2012 in Saint-Etienne stattfand.
Complete list of metadatas

https://hal.univ-lorraine.fr/hal-02904119
Contributor : Rebecca Champenois <>
Submitted on : Tuesday, July 21, 2020 - 4:44:04 PM
Last modification on : Thursday, September 24, 2020 - 3:00:23 PM

Identifiers

  • HAL Id : hal-02904119, version 1

Collections

Citation

Cécilia Fernandez, Olivier Hanse. A contre-courant : Résistances souterraines à l’autorité et construction de contrecultures dans les pays germanophones au XXe siècle. Cécilia Fernandez; Olivier Hanse. A contre-courant / Gegen den Strom, Apr 2012, Saint-Etienne, France. 81, Peter Lang, pp.346, 2014, Convergences, 978-3-0343-1493-0. ⟨hal-02904119⟩

Share

Metrics

Record views

17