Deutsch-Französische Schnittstellen in Populärkultur und Medien. Interkulturelle Verflechtungen und Vermittlungsprozesse in der Populärkultur als Gegenstandsbereich und Herausforderung für die kulturwissenschaftliche Frankoromanistik. - Université de Lorraine Access content directly
Book Section Year : 2017

Deutsch-Französische Schnittstellen in Populärkultur und Medien. Interkulturelle Verflechtungen und Vermittlungsprozesse in der Populärkultur als Gegenstandsbereich und Herausforderung für die kulturwissenschaftliche Frankoromanistik.

Abstract

Neben den klassischen Mittlerfiguren und –institutionen gehören vor allem auch Massenmedien zu den zentralen Vektoren des deutsch-französischen Wissens- und Kulturtransfers. Als „nicht intentionale Mittler“ greifen sie häufig auch populäre Formen von Kultur auf und sind besonders breitenwirksam. Damit erschließen sie neue Kontexte und Räume für interkulturelle Vermittlungsprozesse. Die Beiträge in diesem Band beleuchten diese in Fallstudien aus Populärkultur und Medien, u.a. zu Musik, Fernsehen und Presse, zu Fußball und Kochbüchern, oder auch zu Figuren wie Karl Lagerfeld oder Derrick.
Les mass média font partie des vecteurs centraux de transfert interculturel de la culture et du savoir entre la France et l’Allemagne. Ces « instances médiatrices non intentionnelles » focalisent et transmettent souvent des formes culturelles populaires. De ce fait, elles ouvrent également de nouveaux contextes et espaces à des processus de médiation interculturelle. Les différentes contributions de ce volume mettent en lumière de tels processus de transfert interculturels et de la perception de l’Autre dans la culture de masse et les médias à partir d’études de cas franco-allemands.
No file

Dates and versions

hal-03016475 , version 1 (20-11-2020)

Identifiers

  • HAL Id : hal-03016475 , version 1

Cite

Christoph Vatter, Alex Demeulenaere, Florian Henke. Deutsch-Französische Schnittstellen in Populärkultur und Medien. Interkulturelle Verflechtungen und Vermittlungsprozesse in der Populärkultur als Gegenstandsbereich und Herausforderung für die kulturwissenschaftliche Frankoromanistik.. Alex Demeulanere; Florian Henke; Christoph Vatter. Deutsch-französische Schnittstellen in Populärkultur und Medien. Interkulturelle Vermittlungsprozesse und Fremdwahrnehmung / Interfaces franco-allemandes dans la culture populaire et les médias. Dispositifs de médiation interculturels et formes de perception de l’Autre, LIT Verlag, pp.5-25, 2017, 978-3-643-12959-8. ⟨hal-03016475⟩
82 View
0 Download

Share

Gmail Facebook X LinkedIn More